Menü
imperialis in 2020
  • The World-Cultural-Heritage & The World-Cultural-Shock

    Das Weltkulturerbe & Der Weltkulturschock

Congo/ Kongo

 

 

Es geht dort zu wie im Mittelalter! 

Dire conditions like in Medieval Times! 

 

-------- Original-Nachricht --------

Betreff:  Sacharow-Preis

Datum: Thu, 11 Dec 2014 19:17:46 +0100

Von:      Ursula Sabisch <ursula.sabisch@t-online.de>

An: epberlin@europarl.europa.eu, epbruessel@europarl.europa.euepbruessels@europarl.europa.eu, epmuenchen@europarl.europa.eu, epwien@europarl.europa.eu

 

My English translation see below please!

Lübeck, 11. Dezember 2014

 

"Der Gynäkologe Denis Mukwege fordert Massenvergewaltigungen als Kriegswaffen einzustufen.

 

Der kongolesische Arzt setzt sich in seinem Heimatland seit Jahren für vergewaltigte Frauen ein und fordert, Massenvergewaltigungen als Kriegswaffe einzustufen. Für sein Engagement wurde er nun vom Europaparlament ausgezeichnet."

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Herrschaften,

welchen Nutzen bringt dem Dr. Mukwege eine oder mehrere Auszeichnungen, wenn er sein Leben mehr als je zuvor riskieren muss, nur weil Sie und Ihresgleichen, einschließlich Ihre Vorgänger, sein Engagement bewerten und würdigen,  jedoch nichts wirklich unternehmen oder in die Wege leiten, um diese Massenvergewaltigungen zu beenden?

Das Thema ist nun bei Ihnen "vom Tisch"; Dr. Mukwege hat seine Auszeichnung erhalten und nun kann man wieder zur Tagesordnung übergehen.

Sollte Dr. Mukwege die nächsten Jahre nicht überleben, da im Kongo auch Mordanschläge an der Tagesordnung sind, dann können Sie ihm ein Staatsbegräbnis finanzieren und ihm eine weitere Auszeichnung auf sein Grab legen.

Denn Sie und Ihresgleichen haben nur Glück, dass keine höhere Instanz auf Erden aktiv ist und Ihnen und Ihresgleichen aufzeigt, wo der Weg langgeht!

Ein Weg oder eine Möglichkeit könnte so aussehen, als dass Sie sich als EU-Parlament mit allen größeren Staaten wie Russland, China und den USA als auch mit allen Nachbarstaaten des Kongos in dieser Sache zusammen schließen und gemeinsam diese Art der Verbrechen unterbinden werden, indem man sich in dieser Angelegenheit über die Staatsgrenzen hinaus einmischen muss!

Ansonsten empfehle ich Ihnen ganz dringend eine u. g. Seite meiner Homepage durchzulesen, denn das Blatt kann sich immer noch wenden!

In diesem Sinne,

frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.

Ursula Sabisch, Lübeck

https://www.kulturschock-cultural-shock.de/auslandsreporter.html

 

_____________________________

Free translation

Luebeck, 11th of December, 2014

 

"The gynaecologist Dr. Denis Mukwege demands to classify mass rapes as war weapons.

 

For many years in his homeland Congo Dr.  Muckwege takes a stand for violated women and mass raps and demands to classify mass rapes as a war weapon. Now for his engagement he was decorated by the European Parliament."

 

Dear Sir or Madam, Ladies and Gentlemen!

What will be of use one or several awards to Dr. Mukwege, if he must risk his life more than ever before, only because you and people like you, including your predecessors, value and appreciate his engagement, however, really undertake nothing at all  in this way or take care of ending these mass rapes?

Now the subject is "kicked into the long grass" in your mind; Dr. Mukwege has got his award and now one can go on again to the agenda.

Should Dr. Mukwege not survive the next years, because in Congo also attempted murder are not unusual, then you can finance to him a state burial and can lay down a next award on his grave to him.

You can do, because you and people like you have only luck, that on earth no higher authority is active and indicates you and people like you, where the way goes on!

A way or a possibility could be, that you as EU parliament will unite with all strong states like Russia, China and the USA as well as with all neighbouring states of Congo in this matter to be able to prevent together this kind of crime, while one must interfere in this matter beyond the state borders!

Otherwise I recommend you urgently to peruse the link below of one of my homepages, because the turn could tide!

Along these lines I wish you a

Merry Christmas and a Happy New Year

Ursula Sabisch, Luebeck

https://www.kulturschock-cultural-shock.de/auslandsreporter.html